POD-Service in Erfurt ist angelaufen

Wie Sie vielleicht schon der Presse entnehmen konnten, haben Zeitfracht und CPI die Produktion und Auslieferung von POD-Bestellungen aufgenommen.
Print On Demand im Logistikzentrum schont unsere Umwelt, hält die Backlist lieferbar und ist wirtschaftlich sinnvoll. Soft- und Hardcover bleiben in CPI-Qualität verfügbar für alle, die Klassiker haben wollen und Fachbücher und ganz bestimmte Bücher.

Unser Ziel ist es, POD-Titel gemeinsam mit Lagertiteln in einem Packstück und über Nacht auszuliefern. Print On Demand direkt beim Barsortiment ist für die Backlist wirtschaftlich sinnvoll: Es gibt keine Fixkosten, keine Lagerkosten und keinerlei Aufwand gegenüber kleinteiligen Nachdrucken. Es gibt nicht mal eine zusätzliche Rechnung, Zeitfracht bündelt alles auf der bekannten Abrechnung.
Unser Tipp: Den Erstdruck gleich POD-fähig auf cpidirect.de anlegen, um auch die Mühen beim späteren Umstellen auf POD zu vermeiden. Und: Wer auf den Lagerbestand aus guten Gründen nicht verzichten will, dem hilft das CPI Lagermanagement mit automatisierten Nachdrucken weiter.

Zum Börsenblatt-Presseartikel

Sie haben mehr Fragen oder wollen loslegen?
Kontaktieren Sie uns gerne persönlich...

Michael Klasche
+49 (0)731 2056-362
michael.klasche@cpi-print.de
Christian Praller
+49 (0)9502 92094-14
christian.praller@cpi-print.de
Wenn Ihnen dieser Beitrag gefällt, empfehlen Sie ihn weiter:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Xing
Xing
Share on LinkedIn
Linkedin
Print this page
Print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.