Kategorie: Alle

POD-Service in Erfurt ist angelaufen

POD-Service in Erfurt ist angelaufen

Wie Sie vielleicht schon der Presse entnehmen konnten, haben Zeitfracht und CPI die Produktion und Auslieferung von POD-Bestellungen aufgenommen.
Print On Demand im Logistikzentrum schont unsere Umwelt, hält die Backlist lieferbar und ist wirtschaftlich sinnvoll. Soft- und Hardcover bleiben in CPI-Qualität verfügbar für alle, die Klassiker haben wollen und Fachbücher und ganz bestimmte Bücher.

Weiterlesen...

CPI Books steht mehr als parat!

CPI Books steht mehr als parat!

Die Autorin Antje Rávik Strubel hat für „Blaue Frau“, erschienen beim Verlag S. Fischer, den mit 25.000 Euro dotierten Deutschen Buchpreis erhalten. Für Strubels Verlag S. Fischer ist es der zweite Sieg beim Deutschen Buchpreis. Mit „Die Mittagsfrau“ von Julia Franck konnte sich der Holtzbrinck-Verlag den Preis bereits im Jahr 2007 sichern.

zum vergrößern anklicken

Weiterlesen...

TimsonsCPI Ltd

TimsonsCPI Ltd

Timsons Engineering Ltd und CPI gründen Joint Venture TimsonsCPI Ltd für die Herstellung von Timsons-Pressen

Kettering, 22. September 2021 Wir freuen uns, die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens zwischen Timsons Engineering Ltd und CPI UK bekannt zu geben.

Die Gründung von "Timsons CPI Limited" festigt unsere strategische Allianz, indem sie jahrzehntelange Erfahrung und Fachwissen bei der Herstellung einiger der besten Druckmaschinen und gedruckten Bücher der Welt zusammenführt. Aufbauend auf unserer langjährigen engen Beziehung wird Timsons CPI neue Rollenoffset-Lithodruckmaschinen und die dazugehörige Ausrüstung für den weltweiten Buchproduktionssektor herstellen.

Dieses neue Unternehmen wird die bestehenden Geschäftsbereiche von Timsons Engineering Ltd und CPI Books ergänzen und dazu beitragen, ihre langfristigen Perspektiven zum Nutzen ihrer jeweiligen Kunden zu sichern.

zum vergrößern anklicken

Das erste Projekt des neuen Unternehmens ist die Aufrüstung einer bestehenden T48-Royal-Einzelmaschine zu einer Zero-Make-Ready-Maschine, um die Royal-Druckkapazität von CPI UK zu erhöhen und das Wachstum des britischen Fachbuchmarktes zu begleiten.

Weiterlesen...

Papier- und Materialknappheit ist die Post-Corona Herausforderung für die gesamte Buchbranche

Papier- und Materialknappheit ist die Post-Corona Herausforderung für die gesamte Buchbranche

Was sich im Sommer als Warnzeichen bemerkbar machte, ist heftiger eingetreten als viele es geglaubt hatten. Natürlich ist es schwierig, Papier zu bekommen; dies kann man zwischenzeitlich in fast jedem Fachmagazin und sogar der Wirtschaftspresse entnehmen. Damit ist es jedoch nicht genug, denn es kommen weitere Herausforderungen hinzu: Chemikalien, Kunststoffe, Kartonagen und natürlich Paletten, welche zwischenzeitlich fast nicht mehr bezahlbar oder verfügbar sind. Wenn das Buch dann trotzdem und wegen der guten Vernetztheit von CPI gefertigt geworden ist, geht es weiter. Logistikkapazitäten sind eng, sowohl auf der Straße als auch bei den Großhändlern und Umschlagslägern.
Wann sich diese Situation wieder "normalisiert", bleibt abzuwarten. Eine weitere Herausforderung beschäftigt uns ebenfalls: gutes Personal. Speziell in der Produktion suchen wir nach Verstärkung, von unseren Partnern hören wir dies auch. Es wird also noch eine ganze Weile spannend bleiben.

Da helfen keine Pauschalaussagen und auch keine Patentrezepte. Jeden Tag stellen wir uns den Herausforderung und produzieren so gut wie rund um die Uhr mit dem Ziel möglich zu machen, was möglich ist. Nachfolgend finden Sie einige Pressestimmen, die wir auch in den nächsten Tagen aktualisieren werden.

Quellenangabe: Buchreport; 23.09.2021

Pressemitteilungen:
Krise im Maschinenraum
Besorgniserregende Warnrufe
Beschaffung zwischen Lieferengpässen und Kostenexplosion
Engpass Management wenn die Pappe fehlt
Das unerwünschte Drama der Verlage